Abfrage Datenbank, Trefferhäufigkeit Auflistung (Access)

Florian H., Montag, 29.07.2019, 09:50 (vor 136 Tagen)

Hallo zusammen,
ich bin ein absoluter MS-Access Anfänger, benötige aber bitte eure Hilfe.

Was ich habe:
- Ich habe eine Datenbank mit ca. 50 verschiedenen Kriterien

- Eine Abfrage nach diversen 10 Kriterien


Was ich will:
- Eine Abfrage nach nach diesen 10 Kriterien

Aber:
- Es soll angezeigt/aufgelistet werden, wenn biespielsweise 1, 2 oder 3 Kriterien von den 10 nicht erfüllt werden und falls wenn, welche nicht zutreffen.

Ich hoffe ihr habt die Frage verstanden und könnt mir behilflich sein.

Vielen Dank

Abfrage Datenbank, Trefferhäufigkeit Auflistung

Martin Asal @, Dienstag, 30.07.2019, 15:04 (vor 135 Tagen) @ Florian H.

Hallo Florian,

offen gesagt, verstehe ich deine Begrifflichkeiten nicht. "Kriterien"? "Datenbank"? Irgendwie alles im falschen Kontext, das ergibt keinen Sinn.

Falls du nach leeren Feldern in Datensätzen suchen solltest, brauchst du jedenfalls "IsNull". Aber wie gesagt, ich rate nur, was du meinst.

Martin

Abfrage Datenbank, Trefferhäufigkeit Auflistung

Floriah H., Donnerstag, 01.08.2019, 10:44 (vor 133 Tagen) @ Martin Asal

Hallo Martin,
vielen Dank für deine Antwort

Da habe ich mich womöglich falsch ausgedrückt.

Also ich habe eine Tabelle mit vielen verschiedenen Spalten (Bewertungskriterien).

In den Zeilen steht zu jeder Spalte Low/Med/High

Beispielsweise:
A B C D E F
PersonA Med Med High Low High
PersonB High High Low Low High
PersonC High High Med Low High
PersonD High Med Low High Med
PersonE ...
PersonF ...

Jetzt benötige ich eine Abfrage die die Trefferhäufigkeit auflistet

Beispielsweise will wissen, wer B="High" und C="High" ist

In der Abfrage kann ich nur direkte Treffer Anzeigen lassen, bedeutet, Ergebnis: Person B und Person C

Zielzustand:
Ich will in der Abfrage eine Rangliste wer am besten auf die gesuchten Kriterien zutrifft.

Ergebnis wäre:
1 = Person B und Person C
2 = Person D
3 = Person A
4 = ...

Bestcase wäre, wenn es darstellt, wo es Abweichungen gab:
1 = Person B und Person C
2 = Person D (Abweichung in B)
3 = Person A (Abweichung in B und C)

Hoffe das hilft ein bisschen in der Erklärung

Vielen Dank für die Unterstützung

Abfrage Datenbank, Trefferhäufigkeit Auflistung

Martin Asal @, Sonntag, 04.08.2019, 20:50 (vor 129 Tagen) @ Floriah H.

Hallo Florian,

zunächst mal habe ich Zweifel, ob deine Datenbank überhaupt korrekt normalisiert ist. Mein erster Eindruck: Du hast einfach eine Exceltabelle in Access nachgebaut - nur eine einzige Tabelle, fertig.


1. Steht da wirklich als Text "High", "Med", "Low" drin?
Ich würde statt "Low" eine "0" (als Zahl!) speichern, für "Med" eine "1" und für "High" eine "2". Dann brauchst du nur noch addieren und die Addition absteigend sortieren, um auf deine Rangliste zu kommen.

2. Brauchst du bei allen Datensätzen exakt 50 Felder?
Ich vermute, die Reihenfolge ist irgendwie chronologisch. Vernünftig normalisiert, könnte das mit zwei Tabellen etwas so aussehen:

Tabelle Personen:
IDPerson
Name
...

Tabelle Messungen
IDMessung
IDPerson
Ergebnis
...

(Bei den Messungen könnte man z.B. den Zeitpunkt der Messung mit speichern)

Der Rest ist dann über Abfragen leicht machbar.

Martin

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum