Problem mit Access-Datenbank (verknüpfte Exceltabellen) (Access)

Martin Asal @, Mittwoch, 20.05.2009, 20:42 (vor 3835 Tagen) @ Robin

Ausgangspunkt ist eine Access-Datenbank, die bisher auf einem Einzelplatz
lief. Diese arbeitet mit verknüpften Excel-Listen.

Also Excel als Backend. Bei dem Gedanken wird mir ganz übel... Was, wenn irgendwer die Excel-Dateien manuell öffnet und dabei das Datenbankdesign zerschießt? Mal ganz davon abgesehen, dass eine vernünftige Datenbanknormalisierung so nicht sichergestellt werden kann.

Jetzt taucht allerdings das Problem auf, das die Datenbank und ihre
verknüpften Dateien zwar auf einem Rechner funktionsfähig ist, aber
auf dem zweiten die verknüpften Excel-Listen nicht zu öffnen sind, weil
offensichtlich durch den ersten Rechner der Pfad festgelegt wurde.

Ich würde mal vermuten, das liegt einfach daran, dass die Exceldatei schon vom ersten User geöffnet und damit gesperrt ist.

Welche Möglichkeit gibt es, dass beide Rechner via Server auf die
Funktionalität der Datenbank zurückgreifen können?

Indem Ihr von Excel auf eine Datenbank umsteigt. Falls man mal - aus welchen Gründen auch immer - doch Daten in Excel brauchen sollte (aber in einer gut gemachten DB wird das selten der Fall sein), zieht man eine Kopie der benötigten Tabellen oder Abfragen nach Excel.

bis denn
Martin


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum