Kreuztabelle? (Access)

einSchelm, Freitag, 19. Januar 2018, 13:54 (vor 128 Tagen) @ Martin Asal

Grüß Dich!

Vielen herzlichen Dank für Deine bisherige Hilfe. Sie hat mich bereits wesentlich weiter gebracht.
(Bei der Gelegenheit auch danke für das Tutorial insgesamt, das ich schon durchgearbeitet hatte und ebenfalls als sehr hilfreich für den ersten Einstieg in Datenbanken bzw. Access empfunden habe. Aber in der Praxis ist die Praxis dann doch oft irgendwie sperriger als die Theorie ... :-) Danke!)

Ich habe nun ein Formular, in dem ich mich durch die Datensätze der tblThemen blättern kann.
In diesem Formular habe ich ein Unterformular, das zum angezeigten Thema den dazupassenden Datensatz der tblgelesen (MitarbeiterIn, Datum und BenutzerIn).
MitarbeiterIn ist ein Auswahlfeld für die angelegten MitarbeiterInnen, Datum wird automatisch mit dem aktuellen Datum befüllt und BenutzerIn wird automatisch mit dem angemeldeten Windows-User befüllt.
Eine Befehlsschaltfläche "gelesen" speichert den Datensatz in der Tabelle tblgelesen ab.

All das finde ich schon einmal ziemlich gut! :-)

Nun rätsle ich aktuell vor allem über zwei Dinge:

1.
Über die Kopplung des Unterformulars mit dem Thema des Hauptformulars wird immer wieder der gleiche Datensatz überschrieben, d.h. es wird quasi nur der_die letzte Mitarbeiter_in, der_die das gelesen hat, protokolliert. Schön wäre aber natürlich, wenn für jede_n Mitarbeiter_in ein eigener Datensatz zu jedem Thema erstellt wird. Der darf dann beim nächsten Lesen des_der gleichen Mitarbeiter_in gern mit dem neuen Datum überschrieben werden.

2.
Es gelingt mit nicht, den User-Namen (der im Unterformular zu sehen ist) in die tblgelesen einzutragen. Auffällig ist, dass ich für das Feld, das den Usernamen enthält, das korrespondierende Feld der tblgelesen nicht als "Steuerelementinhalt" auswählen kann.
(In einer anderen Tabelle, die Änderungen protokolliert, kann ich das aber schon.)

Ich hoffe, es ist mir gelungen, die Fragen verständlich zu formulieren und bin für jedwede Hilfe sehr dankbar!

liebe Grüße
Martin


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum