Syntax um mehrere Excel-Dateien auszuwerten/Inhalte kopieren (VBA)

Martin Asal @, Mittwoch, 01.06.2016, 14:19 (vor 1267 Tagen) @ Matthias

Hallo Matthias,

zunächst mal bin ich der festen Überzeugung, dass Excel das vollkommen falsche Programm für diese Zwecke ist. Die Wahrscheinlichkeit, dass irgendjemand Fehleingaben macht, ist extrem hoch, und um das in Excel auch nur einigermaßen in den Griff zu kriegen, muss man abenteuerliche Klimmzüge machen. Nehmen wir nur als Beispiel deinen "Artikel ABC": Da kann ganz schnell "Artikel ABV" oder "Artikel AVC" als Tippfehler draus werden (schau auf deiner Tastatur, wo die Buchstaben A,B,C, und V sind). Hinzu kommen etliche weitere Probleme, wie z.B. die Spalte A, in der nur "+" oder "-" stehen sollte - was beim Eingeben von Excel aber ganz schnell als der Beginn einer Formel verstanden werden könnte. Von Verschreibern in der Spalte B will ich lieber gar nicht erst anfangen, und ich könnte noch lange so weitermachen....

Langer Rede, kurzer Sinn: Mit einer Datenbank wie z.B. Access bist du weit besser bedient. Auch ein verteiltes Arbeiten, wie es bei euch der Fall zu sein scheint, ist da gut möglich, und falls alle User in einem Netzwerk hängen, kann sogar alles in einer einzigen Datenbank stattfinden, so dass dein "Zusammenführen" verschiedener Datenquellen gar nicht erst nötig ist.

Für den Fall, dass du trotz allem den abenteuerlicheren Weg gehen willst, hier ein paar Denkanstöße:

Dim Zeile as Integer
Do
   ...
   Zeile = Zeile + 1
loop until ...

Martin


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum