Forum des VBA-Tutorials

Großvorhaben (Access)

JackCimberly, Samstag, 11. Februar 2017, 13:54 (vor 253 Tagen)

Hallo Access-Gemeinde.

Dickes Lob an den, der das Ganze hier aufgebaut hat *zu Martin grins*.

Ich habe doch schon ein etwas größeres Projekt vor ... und zwar:
Eine Verwaltungs-Access-Datenbank für ein Ein-Mann-Unternehmen in der Autopflege-Branche, welches folgend beinhalten soll:

  • Login, beim Öffnen der Access-Anwendung - mit Ablaufzeit pro Sitzung (wg. Datenschutz)
  • Stammdaten des Unternehmens (Ein-Mann-Unternehmen) - wenn beim Start nicht vorhanden, dann Eingabe, sonst kein Zugriff
  • Kundenstamm (Name, Vorname, Firma, etc.)
  • Fahrzeuge der Kunden (können mehrere sein)
  • Auftrag von jedem Kunden (Autowäsche, Innenpflege, etc.) ggf. Status des Auftrags (fertig, noch offen, ...)
  • Rechnung für jeden Auftrag (Auflistung einzelner Positionen, etc.)
  • und und und

Mache mir gerade erstmal Gedanken, was man so an Tabellen benötigt.
Die ersten beiden Punkte, habe ich keine Idee, wie ich das umsetzen soll.

Access-SQL / SQL habe ich schon Erfahrung, nur mit den Formularen etc. nicht.
VB(A) sollte ich wieder auffrischen, aber Kenntnisse sind vorhanden.

Habt Ihr noch Ideen, was man so an Tabellen benötigt?
Ist das mit Access umsetzbar?

Danke.

Grüße
JackCimberly

Großvorhaben

Thomas Schulze @, Samstag, 11. Februar 2017, 14:12 (vor 253 Tagen) @ JackCimberly

Hallo Jack,

ja, Martin hat das richtig gut gemacht.

Dein "Großvorhaben" klingt es erst einmal umfangreicher als mit der Beschreibung ist.
Dem ist aber nicht ganz so.

Ich würde mich Dir als "Coprojektler" für kleines Geld in der Anfangsphase anbieten.

D.h. mit Dir das Datenmodell zusammenstellen und Dir eine Einführung in die dazugehörige Formularprogrammierung geben.
Eine Lösung für die ersten zwei Punkte hätte ich auch.

Den Rest kannst Du dann alleine weiterentwickeln und betreuen.

Bei Interesse, einfach melden.

Gruß Thomas

Großvorhaben

PhilS ⌂, Montag, 13. Februar 2017, 10:41 (vor 251 Tagen) @ JackCimberly

  • Login, beim Öffnen der Access-Anwendung - mit Ablaufzeit pro Sitzung (wg. Datenschutz)
  • Stammdaten des Unternehmens (Ein-Mann-Unternehmen) - wenn beim Start nicht vorhanden, dann Eingabe, sonst kein Zugriff

[/list]
[...]

Die ersten beiden Punkte, habe ich keine Idee, wie ich das umsetzen soll.

Ein unsichtbares Formular im Hintergrund, in dem ein Timer läuft und die Dauer der Session prüft, hilft bei der ersten Anforderung.

Für die zweite Anforderung prüfst du einfach beim Start, ob es einen Stammdatensatz gibt. Wenn nicht lässt du ihn eingeben, anderfalls startet die Anwendung "normal".

Ist das mit Access umsetzbar?

Das ist mit Access auf jeden Fall umsetzbar. Diese Anforderungen werden von der Kernfunktionalität von Access sehr gut abgedeckt. Access ist also in diesem ein sehr gut geeignetes Werkzeug für diese Aufgabe.

Großvorhaben

Thomas Schulze @, Montag, 13. Februar 2017, 17:56 (vor 251 Tagen) @ PhilS

Alternative zum unsichtbaren Formular, ist eine Login-Tabelle:

tbl_Login(Login_IDX, LoginStart, User, LoginEnde)

LoginEnde wird beim schließen der Sitzung gefüllt.

Daraus kann dann auch eine Historie abgeleitet werden.

Wie das Arbeitsrechtlich relevant ist, steht auf einem anderen Blatt.

Zu dem Stammdatensatz stimme ich PhilS voll zu.

Gruß Thomas

Großvorhaben

Thomas Schulze @, Montag, 13. Februar 2017, 18:09 (vor 251 Tagen) @ Thomas Schulze

Wenn Du Dir die Anmelderei an der Anwendung sparen möchtest, kannst Du alternativ den Bildschirmschoner von Windows aktivieren und ihn mit einem Passwort versehen.

Verlässt der Anwender nun die Station kann er mit der Tastenkombination WINDOW + L die Station sperren.

Vergisst er dies, sperrt sich die Station automatisch je nach dem wieviel Minuten Du dem Bildschirmschoner gegeben hast bis er aktiv wird.

Damit dürfte dem Datenschutz auch genüge sein.
Denn neben der Anwendung könnte er ja auch EXCEL und/oder auch Word geöffnet haben.

Gruß Thomas

Großvorhaben

JackCimberly, Donnerstag, 16. Februar 2017, 19:31 (vor 248 Tagen) @ Thomas Schulze

Danke Euch allen.

Melde mich noch zu jedem Beitrag.
Gerade bisschen viel um die Ohren.

Grüße

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum