Fehlerbehandlung

Auch wenn der VBA-Editor versucht, beim Schreiben von Code mitzudenken, sind Tipp- und Logikfehler unvermeidbar. Oft genug kommt es auch zu „versteckten“ Fehlern, die nur schwer zu finden sind. Es entspricht gutem Programmierstil, Code so zu schreiben, dass er im „Echtbetrieb“ auch auf unvorhergesehene Ereignisse reagieren kann. Hierzu dienen Fehlerbehandlungsroutinen, neudeutsch auch „Errorhandler“ genannt.

Daneben bietet der VBA-Editor Möglichkeiten, schon während der Programmierung Fehler aufzuspüren. Diese Art der Fehlersuche nennt man „Debugging“.